Jetzt schreibt die auch noch 'nen Blog...

Aktualisiert: März 18

... ja, tut sie! Ob Ihr's glaubt oder nicht, vor einem Jahr noch wäre das mein Horror gewesen. Ein Blog. Wer braucht schon sowas!? Gut, ich lese den einen oder anderen regelmässig, aber ICH selber habe für sowas keine Zeit.

Nun, Zeiten ändern sich. Ich betreibe ja nun auch seit genau einem Jahr ein sog. "Lockdown Café". Das ist ein Café, welches mehr im Lockdown ist als in Normalbetrieb. Ergo habe ich auch ein bisschen mehr Zeit. Und ein Riesenbedürfnis zu schreiben.


Worüber, da bin ich mir noch garnicht so sicher. Ich vermute, dass ich an guten Tagen gerne mal Rezepte veröffentliche oder Euch etwas Schönes berichte.

Allerdings gibt es auch schlechte Tage, und da könnte es sein ich erzähle Euch ab und zu mal, was so in mir vorgeht. Und das ist nicht immer so mega-super-positiv wie ich meist rüberkomme.

Aber hey! Es heisst doch immer: "In guten wie in schlechten Zeiten", oder?

Wer also Lust hat, auch in den schlechten Zeiten von mir zu lesen, dem steht es genauso frei, wie es einfach zu lassen. Ich bin keinem böse. Mir reicht meist schon, es mir von der Seele zu schreiben, und dafür habe ich ja nun einen Blog ;)


Auf dem Foto seht Ihr übrigens mich im Garten des Bergcafés in Reusten letztes Frühjahr #lieblingsort - daran denke ich sehnsuchtsvoll und hoffe auf bessere Zeiten!


Bleibt gesund & bis bald

Eure Alex


PS: Mein Zitat des Tages kommt aus der "Heute-Show"

"Heute vor einem Jahr verkündete Angela Merkel den ersten Lockdown. Traditionell schenkt man sich zu diesem Tag in Deutschland eine Rolle Toilettenpapier und ein etwas Hefe."

#kannmanimmergebrauchen


(Foto: Sven Alexi)


301 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen